Burgen und Schlösser im Vinschgau

Burgen und Schlösser im Vinschgau entlang der Etsch

Schloss Juval zwischen Naturns und Tschars

Schloss Juval am Eingang zum Schnalstal bei Meran in Südtirol.

Schloss Juval erreicht man am besten von Tschars aus über den Tscharser bzw. Schnalser Waalweg oder den Stabener Waalweg.

Anhand von schriftlichen Aufzeichnungen aus dem Jahre 1278 war die Burg aus dem 13. Jahrhundert im Besitz der Herren von Montalban. Im Laufe der Geschichte wechselte die Burg mehrmals den Besitzer und verfiel im Laufe der Zeit zur Ruine.

Seit 1983 ist der bekannt südtiroler Bergsteiger Reinhold Messner Besitzer des Schlosses. Er hat die Sanierungsarbeiten des Vorbesitzers fortgesetzt und die Burg komplett renoviert. Sie wurde dabei zu einem Gesamtkunstwerk, dass Schloss, Museum, Weingut und Bio-Bauernhof in sich vereint, umgestaltet.

Schloß Kastelbell bei Kastelbell-Taschars

Die ursprüngliche Burganlage stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert und wurde im Jahre 1238 erstmals urkundliche erwähnt. Sie wurde von dem einst einflussreichen Adelsgeschlecht Montalban erbaut, das von den Grafen von Tirol bekämpft wurden.

Die Burg wurde im Laufe mehrmals erweitert und wechselte mehrmals den Besitzer. Die umfangreichsten baulichen Änderungen wurden von den die Grafen Hendl, die das Schloss 1531 als Pfandlehen erhielten, vorgenommen. Die Familie Hendl besaß das Schloss bis 1956. Nun ist es im Besitz des italienischen Staates.

Schloss Kastelbell wurde umfangreich restauriert und kann besichtigt werden. Hervorzuheben sind die alte Küche, die zum ältesten Teil der Burganlage gehört, sowie die Burgkapelle mit Ihren romanischen Fresken.

Churburg in Schluderns

Diese Burg zählt zu den mächtigsten und besterhaltendsten Burganlagen in Südtirol. Die Churburg wurde von den Bischöfen von Chur errichtet und in einer Urkunde von Bischof Heinrich im Jahre 1259 erstmalig urkundlich erwählt.

Im 16. Jahrhundert wurde die ursprünglich im romanischen Stil errichtete Burg erweitert. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurden neue Wohngebäude im gotischen Stil hintugefügt und in der 2. Hälfte erfolgte der Umbau zum Renaissanceschloss.

Dem Auge des Besuchers eröffnet sich heute ein residenzhaftes Renaissanceschloss mit Arkadenhof, eine romanische Schlosskapelle und andere Räumlichkeiten mit Kunstgegenständen und wertvollen Möbelstücken aus verschiedenen Epochen.

Schloss Juval zwischen Naturns und Tschars vom Meraner Höhenweg aus gesehen. (Foto: R. Jakubowski)Schloss Kastelbell bei Kastelbell-Tschars im Vinschgau in Südtirol.Churburg bei Schluderns im Vinschgau in Südtirol.
  • Links: Schloss Juval am Eingang zum Schnalstal vom Meraner Höhenweg aus gesehen. Das Schloss ist heute Wohnsitz des bekannten südtiroler Bergsteigers Reinhard Messner.
  • Mitte: Im Schloss Kastelbell sind alte romanische Fresken in der Burgkapelle zu besichtigen. Das Schloss liegt auf einem Felsen nahe der Etsch und ist von der Strasse in den Vinschgau gut zu sehen.
  • Rechts: Die Churburg bei Schluderns am Ausgang des Matscher Tales stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Suchen Sie ein Hotel in Meran?

In unserem Hotelverzeichnis finden Sie sicher das passende Hotel bzw. die passende Unterkunft für Ihren Urlaub in Meran!

Meraner Höhenweg

Der Meraner Höhenweg gilt als einer der schönsten Wanderwege in den Alpen. Auf ihm kann man in mehreren Etappen rund um die Texelgruppe bei Meran wandern.

Freytag und Berndt Wanderkarte WK S511: Meran und Umgebung

Wanderkarte WK S 511

Freytag & Berndt Wanderkarte für die nähere Umgebung von Meran im Maßstab 1:25000.